Spanx – die Shapewear auf die nicht nur Stars und Sternchen stehen – kein Wunder – denn kaum eine Frau ist wirklich perfekt und irgendwie hat irgendwo fast jede Frau irgendeine Problemzone die mit der modernen Shapewear kaschiert werden kann um eine tolle Figur zu erhalten. Mit den formenden BHs, Slips, Miedern oder Kleidern lassen sich Fettpölsterchen und Co. ganz schnell und zuverlässig wegzaubern, und die Unterwäsche gibt´s mittlerweile für nahezu jede Problemzone.

Für diese Problemzonen gibts die Shapewear:

Kleines Bäuchlein

Speckröllchen und oder ein kleiner Bauch können gerade in engen Kleidern und Oberteilen stören. Nachdem „Bauch einziehen“ keine permanente Lösung ist, bietet eine formende Miederhose oder ein Slip mit extra hohem Bund hier Abhilfe, denn sie formen und glätten die Taille und sorgen für einen flacheren Bauch.

Kaum Taille

Ein Taillen-Höschen ist für alle Frauen, die ihre Taille optisch schmaler wirken lassen wollen, denn es reicht bis unter die Brust und formt sowohl Bauch, Hüfte als auch die Taille. Als Alternative kann auch ein Miederkleid mit Traegern bzw. Unterkleidmit Shape-Funktion getragen werden.

Flacher Po

Auch die Rückansicht kann eine Problemzone sein, vorallem wenn Frau einen flachen Po hat. Die Shapewear sorgt hier für Abilfe durch Push-up-Hosen mit eingenähten Polstern. Der pralle Apfel-Po ist also nur eine Push-Up Hose bzw. eine formende Miederhose entfernt.

Reiterhosen

Die als Reiterhosen bekannten Fettpölsterchen an Hüften und Oberschenkeln lassen sich via Shapewear mit einer Form-Hose wegschummeln. Die Oberschenkel wirken straffer und schlanker und die Form-Hose verhindern das Aneinanderreiben der Beine, gerade für kräftigere Frauen im Sommer ideal!

Cellulite

Vor diesen fiesen Dellen ist keine Frau sicher – und selbst Supermodels und sehr schlanke Frauen leiden unter Cellulite. Vor allem unter schmal geschnittenen Kleidern oder Hosen können sich die Dellen abzeichnen. Die Shapeware mit Bein hilft nicht nur die Dellen zu kaschieren, das Bindegewebe soll durch die Kompressionswirkung besser vor weiteren Dellen geschützt werden.

Großer Busen

Wer sich weniger Oberweite wünscht, aber deshalb nicht unbedingt einen operativen Eingriff erwägt, für den sind Minimizer-BHs sind die Lösung. Diese Minimizer-BH´s reduzieren den Brustumfang um bis zu zwei Körbchengrößen. Gern getragen werden die Modellen mit starkem Unterbrustband und breiten Trägern, denn das entlastet den Rücken.

Kleiner Busen

Wenig Oberweite? Der Ursprung aller Problemzonen-Schummeleien ist der Push-up BH. Der BH vergrößert die Brust mit eingearbeiteten Gel- oder Kunststoffkissen um ein bis zwei Körbchengrößen und pusht sie seitlich und von unten.

Schummeln an den Problemzonen gut und schön – aber achten sie darauf das keiner diese Schummelei mitbekommt. Wählen sie hierzu unauffällige Farben, am besten Hautöne. Auch wichtig: Viele Shapewear-Produkte gibt es seamless – also ganz ohne (sichtbare) Nähte – sodass sich auf dem darüber getragenen Kleidungstück nichts abzeichnet, bzw. durchdrückt.

Eine Antwort

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.