Frau trägt wieder Rock – das Revival wurde als das Statement der Modedesigner bereits Anfang 2014 auf den diversen Modeschauen in den Metropolen der Welt umgesetzt und erreicht nun schön langsam auch die Kaufhäuser und Modeboutiquen.

Wenn das Modell zur Figur passt kann jede Frau einen Rock tragen, denn mit der passenden Länge, der passenden Farbe und dem passenden Schnitt lassen sich kleine (Figur-)Makel absolut perfekt kaschieren.

So werden auch Sie zur Rock-Trägerin:

Kräftige Beine

kräftige Beine sind bei einem Rock ein Ausschlußkriterium wenn der Rock an der schmalsten Stelle endet – also auf Kniehöhe. Leicht ausgestellte Röcke aus fließenden Materialen sind natürlich ideal da sie die Beine umspielen und von kräftigen Waden ablenken. Dunkle Strumpfhosen und Pumps bzw. High-Heels lassen die Beine zusätzlich schmäler erscheinen.

Keine Kurven

Wenn Frau wenig Hüfte oder einen flachen Po hat sollte sie eher zu einem ausgestellten Modell greifen – die Länge spielt hier eine eher untergeordnete Rolle. Falten und Muster (möglichst großflächig) sind prädestiniert, um ein bisschen mehr Volumen zu bekommen.

Großer Po

Von Kim Kardashian lernen heißt schmal geschnittene Bleistiftröcke tragen. Sie zaubern eine tolle Silhouette und bringen den Po in die richtige Form. Gedeckte Farben oder das klassische schwarz unterstreichen den Schlank-Effekt zusätzlich. Wichtig: Falten oder Volants sind tabu!

Breite Hüften

Die aktuell sowieso angesagten Tellerröcke sind ideal zum kaschieren. Der weit schwingenden Rock lässt Problemzonen an Hüften und Oberschenkeln einfach verschwinden und der hohe Bund kann zu einer schmaleren Taille verhelfen – aber nur wenn er auch sichtbar ist – deswegen immer das Oberteil hineinstecken.

Kurze Beine

Frauen haben nicht immer lange Beine, allerdings wirken sie mit mit einem Rock, der knapp oberhalb des Knie endet, optisch länger. Der Trick wird auch gerne von Stars wie Helene Fischer angewendet, die zusätzlich auf Röcke setzt, die hoch auf der Taille sitzen. Dadurch werden noch ein paar Zentimeter hinzugemogelt. Alle Schummelei bei kurzen Beinen nützt wenig beim falschen Schuh – deshalb  Pumps bzw. High-Heels tragen!

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.