Der Technologiekonzern HTC hat mit der HTC Re Kamera eine brandneue Kamera vorgestellt, welche mit dem Handy kabellos via Bluetooth verbunden wird.

Für den Anwender bedeutet dies, das die kleine Kamera das Handy als Sucher nutzt. HTC selbst spricht von einer „Action Cam“, den der taiwanesisches Unternehmen zum Preis von rund 200 US-Dollar in den Markt bringen wird.

Periskop? Inhalator? Nein! Kamera!

Zugegeben, die neue HTC Kamera sieht etwas ungewohnt aus – wie ein Periskop oder einen Asthma-Inhalator, dennoch hat HTC bei der HTC Re Kamera eine 16-Megapixel-Kamera eingebaut, sogar mit einem recht großes Weitwinkel-Objektiv.

Neben der Form ist das ungewohnte an der Kamera einfach die Tatsache, dass die Kamera kein eigenes Display besitzt sondern hierfür das via Bluetooth verbundene Smartphone nutzt.

Auf der Rückseite der Action Cam findet man den Auslöser: Ein Klick macht ein Foto. Wer länger drückt, aktiviert eine Video-Aufnahme mit 1080 Pixel. Die HTC Re Kamera lässt sich auch über eingebaute Sensoren steuern.

Damit die Steuerung bzw. das Display funktioniert bietet HTC eine HTC-Re-App an. Somit kann die Kamera in Bluetooth-Reichweite vom Smartphone getrennt (meistens 4-5 Meter) vom Smartphone aus gesteuert werden.

HTC gab bekannt, dass die neue HTC Kamera App sowohl in Google Play für Android Smartphones als auch für in iTunes, also iPhones verfügbar sein wird.

Die HTC Re Kamera wird als Action Cam sicherlich so manchen neuen Effekt etablieren, denn wenn Kamera und Sucher über mehrere Meter voneinander getrennt kommunizieren können ergeben sich viele neue Einsatzmöglichkeiten.

Eine Antwort

  1. Tobias

    Irgendwie ergibt sich mir der Sinn dieser Kamera nicht ganz…

    Für eine Actioncam scheint sie mir doch deutlich zu unhandlich zu sein. Als Helmkamera, Fahrradkamera oder für Extremsportarten ist sie glaube ich eher ungeeignet. Ich glaube aber auch nicht, dass sie eine Konkurrenz zur GoPro darstellen soll.

    Vielleicht will HTC ja Hemdtaschen-Vlogs und öffentliche-Toiletten-Spannervideos als neuen Trend auf YouTube etablieren… 🙄

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.